Seite zu Favoriten hinzufügen / Link zu ihrer Webseite einrichten 

Lehrte

Top-News



Lehrte, Stadt
Fläche: 126,94 km²
Einwohner: 44.200
PLZ: 31275

BERLINER MORGENPOST: Der Albtraum der Polizei / Leitartikel von Miguel Sanches

Berlin (ots) - Wenn wir Verteidigungsministerin von der Leyen richtig verstehen, wird seit Wochen "unter Hochdruck" darüber beraten, was mit IS-Kämpfern passieren soll, die im Syrien-Krieg festgenommen wurden. US-Präsident Donald Trump hat die Europäer in die Pflicht genommen, ...
18.02.2019 22:36 Uhr BERLINER MORGENPOST Weiterlesen...

 

BERLINER MORGENPOST: Jüdisches Leben kehrt zurück / Kommentar von Joachim Fahrun

Berlin (ots) - Dass Menschen jüdischen Glaubens wieder nach Deutschland ziehen, ist ein echtes Kompliment für unsere Gesellschaft. Wenn sie sich in Berlin niederlassen, dann spricht das für unsere Stadt. Das neue, bunte und durchaus religiös geprägte jüdische Leben lässt sich ...
18.02.2019 22:31 Uhr BERLINER MORGENPOST Weiterlesen...

 

Börsen-Zeitung: Auf dem Präsentierteller / Kommentar zur Entwicklung bei Wirecard von Bernd Neubacher

Frankfurt (ots) - Wirecard lässt die Rekorde purzeln: Ende September erst stieg der Zahlungsabwickler als erstes Fintech in den Dax 30 auf - keine fünf Monate später ist er der erste Einzelwert, für den die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ein Leerverkaufsverbot verfügt. In den ...
18.02.2019 22:26 Uhr Börsen-Zeitung Weiterlesen...

 

Mitteldeutsche Zeitung: Landesbank Land zahlt offenbar doch für Nord/LB

Halle (ots) - Die angeschlagene Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) in Hannover kann offenbar doch auf Steuergeld aus Sachsen-Anhalt hoffen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Bis zum Montag um 24 Uhr mussten die Anteilseigner der Bankenaufsicht ...
18.02.2019 22:06 Uhr Mitteldeutsche Zeitung Weiterlesen...

 

Rheinische Post: Kommentar: IS-Kämpfer aufnehmen

Düsseldorf (ots) - VON GREGOR MAYNTZ Auf den ersten Blick erscheint die britische Reaktion auf das IS-Kämpfer-Ultimatum von US-Präsident Donald Trump naheliegend: Sollen die Verbrecher doch dort abgeurteilt werden, wo sie ihre Bluttaten begangen haben. Also vornehmlich in ...
18.02.2019 22:01 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Rheinische Post: Kommentar: Überforderte Kirche

Düsseldorf (ots) - VON LOTHAR SCHRÖDER Ängstlicher hätte man die bevorstehende Vatikan-Konferenz nicht betiteln können: "Der Schutz von Minderjährigen in der Kirche". Das sagt nichts über den Skandal, den Vertrauensverlust und die Lage von Kindern im Umfeld der Kirche. Und ...
18.02.2019 22:01 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Rheinische Post: Kommentar: Ein teurer Weckruf für die Politik

Düsseldorf (ots) - VON MAXIMILIAN PLÜCK Die hohe Entschädigungssumme dürfte für die Verantwortlichen im Bahn-Tower keine Überraschung gewesen sein, schmerzlich ist sie dennoch. Denn nichts benötigt der Staatskonzern derzeit mehr, um sein Pünktlichkeitsproblem in den Griff zu bekommen, als finanzielle ...
18.02.2019 22:01 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Mittelbayerische Zeitung: Leitartikel "Heikle Rücknahme" von Reinhard Zweigler zur Rückkehr von IS-Terroristen

Regensburg (ots) - Als der listige Grieche Odysseus der Sage nach mit seinen Gefährten durch die Meerenge zwischen Italien und Sizilien kam, hatte er die Wahl zwischen Scylla und Charybdis. Während das eine Meeresungeheuer alle Seefahrer aufgefressen hätte, nahm sich Charybdis "nur" ...
18.02.2019 21:36 Uhr Mittelbayerische Zeitung Weiterlesen...

 

Das Erste, Dienstag, 19. Februar 2019, 5.30 - 9.00 Uhr Gäste im ARD-Morgenmagazin

Köln (ots) - 7.05 Uhr, Armin Schuster, CDU, Obmann Innenausschuss, Thema: IS-Rückkehrer  

8.05 Uhr, Irene Mihalic, Bündnis90/Die Grünen, innenpolitische Sprecherin, Thema: Grenzsicherung

OTS: ARD Das Erste newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6694 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6694.rss2

Pressekontakt: Weitere Informationen unter ...
18.02.2019 21:36 Uhr ARD Das Erste Weiterlesen...

 

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Umgang mit deutschen IS-Kämpfern

Stuttgart (ots) - Wer Verbrechen begeht, muss verurteilt werden. Das sollte internationaler Standard sein. In Syrien wird jedoch kein Recht gesprochen, das diesen Namen verdient. Verbrecher in den Ländern anzuklagen, deren Staatsbürgerschaft sie besitzen, ist ein überlegenswerter Weg, auch wenn der ...
18.02.2019 21:31 Uhr Stuttgarter Nachrichten Weiterlesen...